Lubes Equipment - Engineering & Construction

 
zur Druckansicht zur PDF Ansicht
 
 
05.06.08 17:53 Alter: 11 yrs

Hartl Powercrusher, 4300 St. Valentin

Von: Patrick Hahn

Projektbeschreibung:

Im Bereich der Füllstation unterhalb des Auslegers wurde ein zugelassener Lagercontainer (ca. 6000x2500x4000) mit integrierter Auffangwanne aufgestellt welcher acht einwandige Kunststoff-Lagerbehälter mit 1.000 Liter und einen einwandigen Kunststoff Lagerbehälter mit 2.000 Liter aufnimmt.

Im Lagercontainer wurden 12 (3x Reserve) von außen zugängige Zapfpunkte, der Schlauchaufroller für Diesel 15m und die 5 mobile Füllgeräte untergebracht.

An der Hallenaußenwand wurde ein versperrbarer Füllschrank mit den Befüll- und Sicherheitseinrichtungen für den unterirdischen Lagerbehälter montiert. Neben dem Füllschrank erfolgt der Hochzug der Belüftungsleitungen.

2 Ölsorten erhielten im Füllschrank in der Befüllleitung eine Filteranlage 10mic und nach der Pumpe mit 5mic. Eine Verschmutzungsanzeige signalisiert den Filterwechsel.

Die Tankstelle wurde mit einer Zapfsäule 50/70 Liter/min und einem Tankautomat ausgestattet. Die Pumpstationen wurden an der Halleninnenseite gegenüber dem Füllschrank direkt an der Befüllstation im Container montiert.

Ein ca. 45m langer 5-facher Rohrleitungsstrang (1xReserve) in Niro Pressfittingsystem führt von der Pumpstation zu der Befüllstation in der Produktion. Die Verbindung zur Abgabestelle erfolgt mit Schlauchleitungen.

Ein ca. 15m langer 7-facher Rohrleitungsstrang in Niro Pressfittingsystem und Schlauchleitungen führen die direkt an der Befüllstation gelagerten Produkte zur Abgabestelle.

Jeweils am Anfang und Ende der Rohrleitung ist ein Absperrorgan und am höchsten Punkt wurde eine Entlüftung vorgesehen.

Auf einem Säulenschwenkkran (180°Schwenkbereich) mit 6m Ausladung und einer Tragkraft von ca.500 Kg wurde die waagrecht verschiebbare Abgabestelle mit Schlauchaufroller und Tropftasse montiert. Die Abgabestelle wird über eine Kabel/Schlauchträger-Kette versorgt. Über eine Funkfernsteuerung wird der Säulenschwenkkran bedient. In der Ruhestellung wird die Abgabestelle über der Tropftassean der Säule geparkt.

Die Abgabestelle ist mit 7 Schlauchaufrollern mit Federrückzug bestückt. Über eine Steuerung mit Mengenvorwahl für 6 Produkte erfolgt die Befüllung der Maschinen.


 
KuS Service- u. HandelsGmbH
nach oben